Beratung & Bestellung: 030-20 20 10 44

Wie wähle ich die richtige Terrassen-Markise oder das richtige Garten-Vordach?

Endlich Sonne und Terrassenzeit: Doch bei schwüler Sommerhitze wird es auf der ungeschützten Terrasse leider schnell unerträglich. Eine ideale Lösung, die immer mehr Zuspruch findet, bietet da eine motorisierte oder manuelle Terrassen-Markise: Sie spendet angenehmen Schatten, damit Sie auch in den wärmsten Mittagsstunden von Ihrem Garten profitieren können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unter den vielen angebotenen Modellen die richtige Wahl treffen können.

Weshalb eine Markise oder ein Garten-Vordach kaufen?

Eine Markise bietet zahlreiche, äußerst praktische Vorzüge, welche die Anschaffungskosten in vielen Fällen mehr als rechtfertigen:

– Das große Markisentuch, oft aus Polyester oder Polyacryl, dient als effektives Hitzeschild und fängt den Großteil der Sonnenstrahlen und der Hitze während der wärmsten Stunden des Tages ab. Besonders empfiehlt sich die Markise, wenn Sie möchten, dass Ihre Kinder geschützt draußen spielen können.

– Wie bei einer Veranda wird mit der Installation einer elektrischen Markise ein neuer Übergangsbereich zwischen Innen- und Außenleben geschaffen und damit die gefühlte Wohnfläche vergrößert.

Abmessungen und Orientierung der Markise

Der Ausfall einer Markise oder eines Terrassen-Vordachs sollte für einen optimalen Schutz gegen schädliche Sonnenstrahlen mindestens so groß oder im Idealfall größer sein als die zu schützende Fläche tief ist. So profitieren Sie von einer größeren und vor allem längeren Beschattung im Tagesverlauf, denn je nach Sonnenstand verändert sich auch der Lichteinfall.

Elektrische Markisen großer Marken sind in Standardgrößen mit einer Breite zwischen drei und sechs Metern und einem Ausfall (Tiefe) von bis zu vier Metern erhältlich. Bei einer Terrasse oder einem Balkon mit ungewöhnlichen Maßen haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, auf Sonderanfertigungen zurückzugreifen.

Kassettenmarkise oder Halbkassette?

Bei der elektrischen Kassettenmarkise sind Tuch und Mechanik in einer geschlossenen, optisch ansprechenden Kassette untergebracht, die oberhalb der Terrasse an der Hauswand befestigt wird. Bei Aktivierung des Antriebs wird die Kassette geöffnet und das Tuch ausgerollt. Diese automatische Markisenvariante überzeugt nicht nur durch ihr attraktives Äußeres, sondern auch durch praktische Vorzüge: Die Markise ist hier optimal vor widrigen Witterungseinflüssen geschützt, bleibt länger ansehnlich und hat eine längere Lebensdauer.

Auch bei der automatischen Halbkassetten-Markise sind Tuch und Motorkomponenten vor Witterungseinflüssen geschützt. Die Gelenkarme bleiben jedoch nach unten hin offen, was zu einer vorzeitigen Abnutzung führen kann. Dafür ist die Halbkassetten-Markise generell kostengünstiger und dank ihrer gut sichtbaren Elemente einfacher instand zu halten.

Manuell oder motorbetrieben?

Auch wenn die motorbetriebenen Modelle mittlerweile einen größeren Marktanteil einnehmen, bleibt die manuelle Markise eine durchaus beliebte Alternative, die zahlreiche Hausbesitzer überzeugt. Die Ausrüstung ohne Motorantrieb wiegt deutlich weniger und ist damit unkomplizierter hinsichtlich Belastbarkeit und Fixierung. Ein manuelles Modell wird meist über eine Handkurbel bedient und erlaubt ein einfaches und sekundenschnelles Ein- und Ausrollen. Die ungebrochene Beliebtheit dieser Option ist sicherlich auch auf ihren günstigen Preis zurückzuführen.

Die manuelle Markise empfiehlt sich ganz besonders als Balkon-Markise wegen der geringeren Beschattungsfläche und einer nur sporadischen Nutzung.

Und das Garten-Vordach?

Ein Garten-Vordach aus PVC ist eine fest installierte Konstruktion zum Schutz eines bestimmten Areals Ihrer Außenfläche vor Unwetter und Sonne. Diese Modelle sind auch für das kleinere Budget erschwinglich und eignen sich unter anderem perfekt zur Abgrenzung bestimmter Außenbereiche.

Diese Art von Vordach lässt sich problemlos mit Standardschrauben an einer Hauswand oder der Wand eines Gartenhäuschens befestigen.

Wieviel kostet ein Vordach oder eine Garten-Markise?

Der Kauf einer Garten-Markise ist mit erheblichen Kosten verbunden und sollte deshalb sorgfältig überlegt werden. Lassen Sie sich bei Bedarf von einem professionellen Anbieter beraten, der auf Wunsch auch die Montage für Sie übernehmen kann. Der Preis einer motorbetriebenen Kassetten- oder Halbkassetten-Markise beginnt bei ca. 500 bis 600 € und kann sich im hochpreisigen Segment schnell verdoppeln.

Ein einfaches Vordach hingegen ist bereits ab rund 100 Euro zu haben

Ihr Online Shop für Möbel zu Discountpreisen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Käuferschutz-
    Garantie
  • Discountpreise
    bis zu -70%
  • Online-
    Bestellstatus
  • 100% sichere
    Bezahlung
  • Persönliche Beratung
    030-20 20 10 44
Folgen Sie uns

Kauf-unique.de ist eine Filiale der Gesellschaft Vente-Unique, die 2005 gegründet wurde und seit 2018 an der Pariser Börse notiert ist - Code ALVU - Tel: 030-20 20 10 44
Rue Jacquard - 93315 le Pré Saint Gervais - Frankreich