Beratung & Bestellung: 030-20 20 10 44

Wie wähle und installiere ich einen Carport?

Die Installation eines Carports als Bausatz ist eine erschwingliche Lösung für die meisten Heimwerker und ein hervorragender Kompromiss, wenn Sie Ihr Fahrzeug schützen möchten, jedoch über keine geschlossene und gemauerte Garage verfügen. Konstrukteure stellen viel Einfallsreichtum unter Beweis und bieten mit ihrer großen Auswahl an Materialien und Dacheindeckungen praktische und ästhetische Lösungen, die zum Stil jedes Hauses passen. Wir helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Warum einen Carport installieren?

Ihr Haus verfügt über keine Garage oder Garagen-Box? Im Gegensatz zu einer geschlossenen Garage ist der Carport vollständig nach außen hin geöffnet, schützt Ihr Fahrzeug aber trotzdem vor ungünstigen Witterungsbedingungen oder anderen Unannehmlichkeiten, wie Vogelkot.

Natürlich ist die Wahl eines Carports weniger kostspielig als eine gemauerte Lösung, was eventuell zu einer geringeren Gebäudeversicherungsprämie oder eventuell auch zu einem geringeren Grundsteuerbetrag führen könnte.

Beachten Sie bitte die baurechtlichen Vorschriften, die für Carports bzw. Garagen gelten. Eine eventuelle Genehmigungspflicht wird in den spezifischen Landesbauordnungen festgelegt. Es empfiehlt sich daher, beim zuständigen Bauamt nachzufragen.

Anbau-Carport oder selbsttragend?

Derzeit wird zwischen zwei grundsätzlichen Carport-Varianten unterschieden. Die Wahl des idealen Modells hängt ganz besonders von den örtlichen Gegebenheiten ab:

– Der Anbau-Carport wird von einer tragenden Wand gehalten. Wie sein Name besagt, wird er meist an einer Hauswand über eine Traufpfette angebaut und auf der anderen Seite durch zwei Stützpfeiler getragen. Diese Art Carport hat typischerweise ein einseitig geneigtes Pultdach und überzeugt durch große Stabilität und mehr Bewegungsfreiheit auf dem Boden (nur zwei Stützpfosten).

– Der selbsttragende Carport auf Pfosten (mindestens 4) ist eine vollkommen vom Gebäude unabhängige Lösung. Als Dachform kommt je nach Modell wahlweise ein Pult-, Flach- oder Satteldach in Frage.

Ein Doppel-Carport wird aufgrund seiner Größe in der Anbauversion durch mindestens drei, in der freitragenden Variante durch sechs Stützpfosten oder auch mehr getragen.

Carport aus Holz oder Aluminium?

Der Carport aus Holz ist das meistverkaufte Modell. Gründe dafür sind unter anderem die attraktive Optik, die einfache Installation und der erschwingliche Preis. Achten Sie in jedem Fall auf die Wahl eines kesseldruckimprägnierten, für den Außeneinsatz vorbehandelten Holzes mit hervorragender Beständigkeit gegen Fäulnis, Witterung und Insekten.

Je nach Vorliebe kann das Holz für einen holzfarbenen Carport in einem Naturton gehalten oder aber mit mehreren Farbschichten überzogen werden. Besonders beliebt sind Neutraltöne wie der graue oder der weiße Carport.

Der Carport aus Aluminium seinerseits benötigt minimalen Wartungsaufwand und ist daher mit weniger Arbeit verbunden als die Holzvariante. Aufgrund der guten Formbarkeit des Materials lassen sich originelle Formen realisieren, die aus dem Rahmen fallen, wie zum Beispiel ein leicht gewölbtes Dach. Eine weitere Option des Carports aus Metall sind Modelle mit Strukturen aus galvanisiertem Stahl, die zwar schwerer aber auch stabiler als Aluminium sind.

Welche Dacheindeckung?

Vom Typ der Dacheindeckung hängt ab, wie wasserdicht Ihr Carport ist. Bei vielen Standardmodellen kommt PVC oder Polycarbonat zum Einsatz, da diese Werkstoffe einerseits sehr leicht sind und damit die tragende Wand und die Stützpfosten weniger beanspruchen und gleichzeitig auch ihr Budget weniger belasten.

Darüber hinaus steht Ihnen für die Dacheindeckung Ihres Carports die gleiche Vielfalt wie für ein Hausdach zur Verfügung: Sie haben die Wahl zwischen Dachschindeln, Profilblechen aus Stahl oder Ziegel- und Schieferdächern. Es empfiehlt sich grundsätzlich, ein Material zu wählen, das zum Hauptgebäude passt. Erkundigen Sie sich außerdem beim zuständigen Bauamt nach möglichen Auflagen.

Wieviel kostet ein Carport?

Ein günstiger Carport aus Holz ist fast für jeden Geldbeutel erschwinglich. Bausatz-Modelle sind bereits ab 300 € erhältlich. Für diesen Preis ist jedoch damit zu rechnen, dass Sie die Befestigungen und die Dacheindeckung eventuell separat beschaffen müssen. Hochwertige Modelle, wie etwa aus Aluminium, sind sehr teuer und werden bis zu 3.000 oder 4.000 € gehandelt.

***

Zögern Sie nicht länger und bieten Sie Ihrem Fahrzeug den richtigen Schutz mit einem Carport oder Fahrzeugunterstand von Kauf-Unique.

Ihr Online Shop für Möbel zu Discountpreisen

  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Käuferschutz-
    Garantie
  • Discountpreise
    bis zu -70%
  • Online-
    Bestellstatus
  • 100% sichere
    Bezahlung
  • Persönliche Beratung
    030-20 20 10 44
Folgen Sie uns

Kauf-unique.de ist eine Filiale der Gesellschaft Vente-Unique, die 2005 gegründet wurde und seit 2018 an der Pariser Börse notiert ist - Code ALVU - Tel: 030-20 20 10 44
Rue Jacquard - 93315 le Pré Saint Gervais - Frankreich