Beratung & Bestellung: 030-20 20 10 44

Wie wählt man seinen Whirlpool aus?

Sie sind erschöpft, haben die Hektik zwischen Privat- und Arbeitsleben satt und möchten sich daheim eine Wellness-Oase schaffen? Das ist möglich – mit einem Whirlpool für zu Hause! Doch da die Wahl oft schwerfällt, schaffen wir Klarheit, damit Sie den Whirlpool wählen können, der Ihren Bedürfnissen perfekt entspricht. Wasserdüsen, Luftdüsen, Farbtherapie – alles, was Sie brauchen, um Ihren Whirlpool zu verstehen und optimal auszuwählen.
Kauf- und Pflegeanleitung: Whirlpool

1. Warum kauft man einen Whirlpool?

Ein Whirlpool ist eine relativ kostspielige Anschaffung, die man über Jahre hinweg regelmäßig pflegen muss. Oft werfen diese zwei Faktoren die Frage auf, welche Vorteile ein Whirlpool eigentlich bietet und warum man zu Hause einen haben sollte.
Der Whirlpool hat eine vielfältige therapeutische und beruhigende Wirkung – psychisch wie körperlich – und kann gegen zahlreiche Beschwerden helfen.

Wussten Sie, dass ein warmes Whirlpool-Bad entspannend wirkt? Die Wärme des Wassers entspannt die Muskeln und regt auch den Kreislauf sowie die Endorphinbildung an. Dadurch stellt sich sofort ein Gefühl der Entspannung ein. Zudem haben die Wirbel, die von den Luftdüsen in den Wänden des Whirlpools ausgelöst werden, eine entspannende Wirkung. Stress und Angst werden bekämpft und sogar die Schlafqualität verbessert sich. Übrigens: Alle unsere Whirlpools sind mit Luftdüsen ausgestattet.

Mit seinen Wasserdüsen hat ein Whirlpool zudem eine Massagewirkung, die Muskelverspannungen löst, den Kreislauf anregt, Giftstoffe ausscheiden hilft, die Haut strafft, die Verdauung fördert u. v. m. So hilft eine Whirlpool-Sitzung bei Beschwerden wie Diabetes, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Migräne, Bluthochdruck, Blutunterdruck usw. In Kombination mit ätherischen Ölen im Rahmen der Aromatherapie stärkt die Sitzung Ihre natürlichen Abwehrkräfte.

Übrigens werden Whirlpool-Sitzungen auch bei Abmagerungskuren empfohlen, denn sie helfen, Übergewicht oder sogar Cellulite zu bekämpfen. 
Und über all die therapeutischen Effekte hinaus bietet der Whirlpool auch einen Ort der Geselligkeit, wo man gemeinsam mit dem Partner, der Familie oder Freunden Wellness- und Entspannungsmomente genießen kann! Traditionelle Whirlpools bieten Platz für 2 bis 8 Personen; so können Sie wählen, wie Sie den Platz ringsum gestalten wollen. Sie können auch einen Schwimm-Whirlpool wählen, also eine Kombination aus einem traditionellen Whirlpool mit 8 Plätzen und einem Schwimmbecken, für noch mehr Entspannung und Vergnügen in der Gruppe!

2. Wie wählt man seinen Whirlpool aus?

Sie sind entschlossen, einen Whirlpool für entspannende Momente zu Hause zu kaufen, wissen aber nicht, wie Sie auswählen sollen? All die Begriffe auf diesen Zetteln erscheinen Ihnen völlig unverständlich? Größe, Anzahl der Düsen, Heizleistung, Whirlpool-Typ – Sie verlieren bei allen diesen Möglichkeiten den Überblick? Hier sind unsere Tipps dazu, welche Fragen Sie sich beim Kauf eines Whirlpools stellen müssen und wie Sie ohne zusätzlichen Stress das Ihrem Budget und Ihren Wünschen entsprechende Modell erhalten. 

2.1 Whirlpool-Typen

A. Massiv-Whirlpool

Der traditionelle oder Massiv-Whirlpool ist ein hochwertiges Gerät, in dem Sie sich optimal entspannen können. Diese Whirlpools sind wahre Schmuckstücke der Technik und sehr widerstandsfähig.

Die auf Vente-Unique.com erhältlichen traditionellen Whirlpools bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Unsere Whirlpools haben nämlich eine Wanne aus Acryl, einem Material, das Wärme speichert. Acryl ist sehr strapazierfähig, von Natur aus rutschfest und behält seine leuchtende Farbe. Diese traditionellen Whirlpools sind alle mit Wasserdüsen ausgestattet, die eine gründliche Massage garantieren.
Sie haben alle ein Wasserheizsystem, Luft- und Wasserpumpen und eine Filterpumpe.

Zudem sind sie alle mit einem sicheren einphasigen elektrischen System und einem ergonomisch geformten digitalen Bedienfeld ausgestattet, sodass Sie die Art und Leistung der Düsen variieren können.
Warum wählt man einen Massiv-Whirlpool?

> Qualität der Massagen: Traditionelle Whirlpools sind mit zwei Arten von Düsen ausgestattet: Wasserdüsen und Luftdüsen.
Die Wasserdüsen gewährleisten gründliche Massagen.Aus den Wasserdüsen mit Pumpenantrieb strömt eine Mischung aus Luft und Wasser. So können bestimmte Körperzonen massiert werden. Diese Düsen sind das Mittel der Wahl, um den Rücken und die Taille zu stärken, den Nacken zu lockern, die Oberschenkel zu massieren und die Füße zu entspannen.
Die Luftdüsen garantieren eine entspannende Sitzung: Sie erzeugen mithilfe der Luftpumpe einen pulsierenden Lufteffekt, der wiederum den Whirlpool-Effekt erzeugt. Dieser Effekt vermittelt Ihnen ein Gefühl des Wohlbefindens und der sofortigen Entspannung.
Gekoppelt schafft dieses „gemischte” System aus Wasser- und Luftdüsen eine komplette Whirlpool-Sitzung, denn es bietet eine gründliche Massage und entspannt die Person im Whirlpool vollkommen.

> Die Ästhetik traditioneller Whirlpools: Diese Whirlpools sind nicht nur praktisch, sondern auch richtige Dekorationselemente und sehr elegant. Unsere Massiv-Whirlpools befinden sich über dem Boden und haben eine Schale in Holzoptik, durch die sie sich gut in ihre Umgebung einfügen, ganz gleich ob drinnen oder draußen.

Außerdem erhalten Sie eine Vielfalt von Acrylfarben, damit Ihr Kauf nicht nur der Entspannung, sondern auch der Dekoration dient. Zögern Sie also nicht länger, sondern entdecken Sie unsere modernen Acrylfarben:
> Widerstandsfähiger: Ein Massiv-Whirlpool ist eine langfristige Investition, die Jahrzehnte überdauern wird.

B. Schwimm-Whirlpool

Schwimm-Whirlpools bieten alle Vorteile eines Schwimmbeckens und gleichzeitig die Vorzüge und Freuden eines Whirlpools.
Schwimm-Whirlpools sind richtige kleine, beheizte Schwimmbecken, in denen man Muskelaufbau und Wassergymnastik betreiben und gegen die Strömung schwimmen kann. Sie schwimmen auf der Stelle gegen Hochdruck-Wasserdüsen, die Sie nach Belieben verstellen können.
Sie haben alle ein Wasserheizsystem, Luft- und Wasserpumpen und eine Filterpumpe.
Warum wählt man einen Schwimm-Whirlpool?
> Kombiniertes Vergnügen: Entspannung und Sport.
> Der Schwimm-Whirlpool kann aus 1 oder 2 Becken bestehen. Wenn Sie nicht gezwungen sein wollen, sich zwischen Sport und Entspannung zu entscheiden, dann wählen Sie einen Schwimm-Whirlpool mit 2 Becken. Mit 2 Becken ist die Benutzung des Whirlpools einfacher: Sie können bei 30 °C Wassertemperatur schwimmen und sich im zweiten Becken bei 37 °C ausruhen.
Das Entspannungsbecken und das Schwimmbecken müssen unterschiedliche Temperaturen haben, denn das Wasser im Entspannungsbecken ist zu heiß zum Schwimmen.

2.2 Verwendung und Standort des Whirlpools

Wenn Sie einen Whirlpool auswählen, stellt sich die Frage, was Sie damit vorhaben und wo er stehen soll: Wie viel Platz haben Sie, um Ihren Whirlpool aufzustellen? Möchten Sie ihn draußen oder drinnen aufstellen?
Unsere tragbaren (bodenunabhängigen) Whirlpools können sowohl drinnen als auch im Freien aufgestellt werden.
Da es sich nicht um eingebaute Whirlpools handelt, sind nach der Erstinstallation Standortwechsel zwischen drinnen und draußen möglich. Ganz einfach ist das aber nicht. Zum einen müssen Sie Ihren Whirlpool vollständig leeren, zum anderen ist auch ein leerer Whirlpool schwer und Sie müssen beim Transport aufpassen, dass Sie ihn nicht beschädigen.

A. Whirlpool im Freien

Für Massiv-Whirlpools braucht man eine ebene, stabile Fläche (zum Beispiel eine Betonplatte) in einem geschützten Bereich, vorzugsweise etwas erhöht und mit einem Wasseranschluss sowie einer Steckdose in der Nähe.

Der Boden, auf dem Sie Ihren Whirlpool aufstellen, darf weder spritzwasserempfindlich noch wackelig sein. Schon die geringste Bodensenkung kann die Schale Ihres Whirlpools beschädigen.

Überlegen Sie sich auch, in welcher Entfernung vom Haus er stehen soll: Eine geschützte und nicht zu weit entfernte Stelle ist am besten, wenn man mehr Komfort haben will, besonders im Winter.

Wenn Sie ihn auf einer Terrasse oder einem Balkon aufstellen wollen, so überprüfen Sie auch dessen Widerstand und die maximal zulässige Belastung: Ein Massiv-Whirlpool wiegt rund 200 Kilo; zu berücksichtigen ist auch das Gewicht des Wassers (durchschnittlich 700 bis 1000 Liter Wasser bei einem Whirlpool für 4 Personen) und das Durchschnittsgewicht der Personen (z. B. Anzahl der Plätze × 70 Kilo).

Sie müssen daher prüfen, wie hoch die maximale Belastung des Balkons oder der Terrasse ist, wo Sie den Whirlpool aufstellen wollen.

B. Whirlpool im Innenbereich

Wenn Sie einen Whirlpool drinnen aufstellen, können Sie ihn leichter an den Strom anschließen und ihn sowohl im Sommer als auch im Winter benutzen. Rings um den Whirlpool muss aber ein schmaler, mindestens 50 cm breiter Zugangskorridor frei bleiben.
Bauen Sie den Whirlpool vorzugsweise in einem belüftbaren Raum auf, um die Ansammlung von zu viel Feuchtigkeit zu verhindern. Ergänzend kann die Anschaffung eines Luftentfeuchters sinnvoll sein.

Es gibt auch Zubehör, mit dem Sie den Bereich um den Whirlpool herum angenehm gestalten können: eine kleine Treppe, damit der Einstieg leichterfällt und der Whirlpool mit Ihrem Raum harmoniert, oder Regale zum Ablegen von Gegenständen. Daher müssen Sie diesen zusätzlichen Platz berücksichtigen.

Vermessen Sie die Durchgänge bis zu dem Raum, wo Ihr Whirlpool stehen soll, und auch den Eingang zu diesem Raum, um sich zu vergewissern, dass Sie ihn problemlos aufstellen können.

Vergewissern Sie sich zudem, dass Ihr Fußboden stabil genug ist, denn möglicherweise muss er verstärkt werden. Die mittlere Norm in einer Wohnung liegt bei 250 bis 300 kg/m².

2.3 Anzahl und Art der Plätze

Ist dieser Whirlpool nur für Sie und Ihren Partner bestimmt? Haben Sie vor, Freunde oder Verwandte einzuladen?
Ein Whirlpool ist eine relativ kostspielige Anschaffung, die lange Zeit überdauern wird. Sie müssen sich deshalb von Anfang an fragen, wie viele Plätze Sie haben wollen und was Sie aus dem Whirlpool machen möchten: einen Ort der Erholung für sich und Ihren Partner oder einen Ort der Geselligkeit für Ihre Freunde und Verwandten? 
Eine weitere Frage im Zusammenhang mit der Zahl der Plätze lautet: Möchten Sie in Ihrem Massiv-Whirlpool sitzen oder liegen?
Je nachdem, wie groß ein Whirlpool ist und wie viele Plätze er bietet, kann es sich um Liege- oder Sitzplätze handeln. Nicht nur der Komfort ist anders, sondern auch die Massagedüsen sind anders ausgerichtet und nicht an denselben Stellen angebracht.
Whirlpools, in denen man ganz oder halb liegt, ermöglichen ebenso wie reine Sitz-Whirlpools eine Rücken- und Beinmassage – und außerdem eine Fußsohlenmassage, welche bei Sitz-Whirlpools durch eine Hüftmassage ersetzt wird. 

A. Whirlpool für 2 bis 3 Personen

Seit einigen Jahren werden immer mehr Whirlpools für 2 bis 3 Personen entwickelt, weil man sie auf kleinerem Raum aufstellen kann.
Massiv-Whirlpools dieser Größe sind ideal für Paare oder Leute, die einen platzsparenden Whirlpool haben wollen. Meist handelt es sich dabei um Whirlpools zum Sitzen. 

B. Whirlpool für 4 bis 5 Personen

Die beliebtesten Whirlpools sind Modelle für 4 bis 5 Personen, sie bieten viel Geselligkeit. In vielen Massiv-Whirlpools dieser Größe kann man sich ausstrecken und in zahlreichen Positionen von den Wasserdüsen massieren lassen.

C. 6 oder mehr Personen

Wenn Sie einen richtigen Ort der Geselligkeit haben wollen, können Sie einen Whirlpool mit mehr als 6 Plätzen wählen: Massiv-Whirlpools für mehr als 6 Personen haben eine leistungsstärkere Wasserpumpe und mehr Düsen als kleinere Whirlpools und ermöglichen deshalb echte Entspannung gemeinsam mit der Familie oder Freunden.

2.4 Technische Eigenschaften:

Suchen Sie gründliche Massagen, ein Produkt zum Sporttreiben oder einen Ort zum Entspannen? Oder möchten Sie von allen dreien ein bisschen?

A. Massagedüsen

Die Wahl des Systems (Hydrotherapie, Luftsystem oder gemischtes System) ist sehr wichtig, damit der Whirlpool Ihre Erwartungen erfüllt und hochwertige Massagen ermöglicht. Wichtig ist auch die Anzahl der Düsen und ihre Position im Whirlpool. Darüber hinaus beeinflusst sowohl die Anzahl der Düsen als auch ihre Leistung die Gesamtqualität des Whirlpools.

Es gibt mehrere Arten von Düsen:
Der „Blower” (Gebläse): Diese Pumpe bläst durch den Boden des Whirlpools massenhaft Luft ein, die durch die Luftdüsen zu Luftbläschen wird, welche dann zur Oberfläche des Whirlpools aufsteigen. Diese Düsen erzeugen nicht nur einen Sprudel- und Whirlpool-Effekt zur Beruhigung von Geist und Körper, sondern sie liefern auch eine dezente Massage. Sie sind ideal, wenn man eine Whirlpool-Sitzung mit einer Aromatherapie-Sitzung verbinden will.
Wenn Sie einfach einen Ort zum Entspannen und Erholen wollen, können Sie aus unseren aufblasbaren Whirlpools und unseren Massiv-Whirlpools wählen, die alle mit Luftdüsen ausgestattet sind.

Wasserdüsen: Diese Düsen blasen eine Mischung aus Wasser und Luft ins Becken, um gründlich zu massieren. Es gibt Düsen aller Art und in allen Größen: Manche sind fest installiert und lassen das Wasser in gerader Richtung pulsieren, andere Düsen rotieren und lassen das Wasser kreisförmig pulsieren. Die Größe und Leistung der Düsen hängt im Allgemeinen davon ab, wo sie angebracht sind und auf welche Körperzonen sie zielen.
Überprüfen Sie beim Auswählen die Anzahl der Wasserdüsen und ihre Position (indem Sie von oben in die Wanne schauen), wenn Sie eine bestimmte Körperzone massiert haben wollen. Achten Sie auch auf die Leistung und Anzahl der Motoren – je nachdem, ob die Massage mehr oder weniger stark sein soll.

Die Leistung der Wasserdüsen hängt von dem oder den verwendeten Motoren ab: Die empfohlene Motorleistung beträgt zwischen 1,5 und 2 PS (1 PS = 746 W) bei einem klassischen Massiv-Whirlpool für 4 Personen. Man sollte keinen Whirlpool mit vielen Düsen wählen, wenn der Motor nicht die entsprechende Leistung bietet.

Hinweis: Sie können die Intensität der Düsen jederzeit verstellen, selbst wenn Sie sich für einen leistungsstarken Motor entschieden haben. Dadurch kann man die Leistung der Düsen so variieren, dass empfindlichere Körperstellen sanfter massiert werden oder schmerzende Körperzonen mehr Druck bekommen.

Vermeiden Sie es, die Düsen auf maximale Leistung zu stellen, wenn Sie in der Nähe der Düsen sind. Damit schützen Sie empfindliche Bereiche wie Hals, Hüften und Fußsohlen.
Diese Wasserdüsen können auch zum Sporttreiben verwendet werden – in Schwimm-Whirlpools und in Whirlpools von der Größe eines Swimmingpools. Die besten Schwimmer nutzen sie für ihr Training; sie sind ideal, um sich zu verausgaben und zu schwimmen, ohne sich dafür von der Stelle bewegen zu müssen. Manche Schwimm-Whirlpools haben sogar zwei Becken – eins zum Ausruhen und eins für den Sport.

B. Bedienfeld

Das Bedienfeld ist eine Schlüsselstelle des Whirlpools. Mit ihm können Sie alles in Ihrem Whirlpool kontrollieren: die Temperatur, die Düsen, die Leistung usw. Deshalb muss man bei Massiv-Whirlpools und Schwimm-Whirlpools unbedingt vorsichtig damit umgehen.
Das Balboa-System ist zudem ein hochwertiges Produkt, denn mit ihm lassen sich die Leistung der Massagedüsen und des Gebläses, die Wassertemperatur und die Beleuchtung steuern. Das vom Weltmarktführer der Whirlpool-Branche entwickelte Balboa-Bedienfeld hat ein Universal-Steuerungssystem, das die Flexibilität der Funktionen erhöht und zugleich Probleme bei der Installation und Konfiguration verringert. Damit ist es in Sachen Leistungsfähigkeit ein Spitzenprodukt. Die Bedienfelder befinden sich in einem Kunststoffgehäuse, damit kein Wasser eindringt, und die Verbindungsstücke sind in die Leiterplatte integriert – so wird die Zahl der Kabel verringert und eventuelle Reparaturen erleichtert.
Mehrere unserer Whirlpools sind damit ausgestattet.

C. Weitere Merkmale

Außer auf die Anzahl der Düsen und ihre Leistung müssen Sei beim Kauf eines Massiv-Whirlpools auch auf die folgenden Merkmale achten:

Filterpumpe: Die Filterpumpe ist normalerweise hinter dem Filter eingebaut, um nicht von groben Rückständen beschädigt zu werden, und treibt das Filtersystem an. Für den Whirlpool und seine Wartung ist die Filterpumpe daher unerlässlich.

Heizung oder Erwärmer: Wenn Sie Ihren Whirlpool benutzen, wird die Abdeckung entfernt und das Wasser kühlt auf natürlichem Weg ab. Dann springt die Heizung an, um diesen Temperaturunterschied auszugleichen. Alle unsere Whirlpools bei Vente-Unique sind damit ausgestattet. Wir empfehlen, 35 °C nicht zu überschreiten, wenn Sie länger als 30 Minuten baden.

Ozonator (Ozon- und Desinfektionssystem): Die Aufbereitung des Wassers mit Ozon ist ein natürlicher Vorgang, bei dem organische Materialien, Bakterien, Keime und Viren vernichtet werden. Das Ozon desinfiziert den Whirlpool, verbessert die Farbe, den Geschmack und den Geruch des Wassers, verlängert die Lebensdauer der Anlagen und verhindert, dass das Wasser zu hart wird. Ozon entsteht, wenn Luft sich mit ultravioletten Strahlen verbindet. Wenn die Filteranlage läuft, leitet das Gerät Ozongas schwach konzentriertes Ozongas ein. Der Ozonator springt automatisch an und braucht keine besondere Aufmerksamkeit. Wasser, das mit Ozon behandelt wurde, ist wie Quellwasser und braucht viel weniger Chemikalien. Übrigens sind alle unsere Massiv-Whirlpools und Schwimm-Whirlpools mit dieses hochwertigen System ausgestattet.

2.5 Komfortausstattung

A. Farbtherapie

Farben beeinflussen unsere Gefühle, sie wirken beruhigend auf Körper und Geist. Jede Farbe hat eine therapeutische Wirkung und kann geistige oder körperliche Alltagsbeschwerden lindern. Deshalb kommt diese Technik vor allem in Whirlpools zum Einsatz: Man verwendet bunte LEDs, um die Vorzüge der Farbtherapie zu nutzen.
Meist wechseln die Farben, können auf Wunsch aber auch unverändert bleiben.

Hier zu Ihrer Information einige Farben mit ihren positiven Wirkungen:

Blau, die Farbe der Frische und der Reinheit, regt unser Gedächtnis an, indem es uns die unendlichen und beruhigenden Räume des Himmels und des Wassers in Erinnerung ruft. Weil die kalte Farbe Blau einen Zustand der vollkommenen Ruhe symbolisiert, ist sie ideal geeignet, um Angstzustände zu lindern und nach einem arbeitsreichen, aktiven Tag für Entspannung zu sorgen. 

Grün, die Farbe der Natur, ist ideal, wenn man neue Energie tanken will. Als Symbol der geistigen Erneuerung regt es unsere Kreativität und Fantasie an und entführt uns in eine Welt der Träume und Leidenschaften. Als Symbol der Fürsorge soll es Heilkraft haben und den Geist zur Entfaltung anregen. 

Gelb, die Farbe der Sonne, steht für pure Kraft und immerwährende Erneuerung, stimuliert Ihre Sinne, sodass sie widerstandsfähiger werden, und erzeugt jugendlichen Elan. Die Farbe übermittelt ihre Energie auf effektive Weise mithilfe ihrer belebenden Wärmestrahlen. 

Rot ist die Farbe des Elans und Tatendrangs, des Blutes und des Feuers, ein sehr effizienter Stimulus, der Lebensfreude und Optimismus erzeugt. Diese warme Farbe wird mit Behaglichkeit, Wohlbefinden und sinnlicher Lust assoziiert, gilt aber auch als aggressiv und erhöht den Blutdruck, um im Alltag die Vitalität zu stärken. 

B. Aromatherapie

Bei der Aromatherapie werden Essenzen und ätherische Öle für therapeutische Zwecke eingesetzt. Ganz gleich, ob die Beschwerden körperlich oder psychisch sind: Der positive Nutzen dieser Öle ist anerkannt. Besonders effizient sind die Öle in Whirlpools, denn durch die Wärme und der Düsen entspannt sich die Haut und wird empfänglicher für die therapeutische Wirkung.

Manche Whirlpools haben eine eigene Vorrichtung für die Verwendung pflanzlicher Essenzen oder ätherischer Öle, die wohltuende Wirkung haben und angenehme Dämpfe verbreiten. Diese entspannenden und beruhigenden Öle können zudem antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung haben. 

C. Die Fontäne/der Wasserfall im Whirlpool

Eine Fontäne oder ein Wasserfall bieten nicht nur ein ästhetisches Vergnügen, sondern auch eine sanftere Massage. Das warme Wasser, das Ihnen über die Schultern fließt, fördert die Entspannung, und der beruhigende Klang des Wassers hilft Ihnen, abzuschalten und sich zu erholen. Der Durchfluss wird mithilfe eines Ventils geregelt. Einige in unsere Whirlpools eingebauten Wasserfälle haben zudem farbige LEDs. 

2.6 Zubehör

Die Whirlpools sind mit verschiedenen Zubehörteilen ausgestattet, sodass Sie Ihren Moment der Entspannung optimal genießen können.

Kissen/Kopfstütze: Für noch mehr Komfort haben unsere Whirlpools Kopfstützen, damit Sie während der Massage Ihren Nacken ausruhen können.

Isotherme Abdeckung: Die isotherme Abdeckung verbessert die Isolierung, vermeidet Wärmeverluste und begrenzt den Stromverbrauch, damit das Wasser im Whirlpool während der Nichtbenutzung seine Temperatur behält. 

Zugangstreppe: Die Treppe ermöglicht einen schnelleren Einstieg in den Whirlpool. Bei einigen Whirlpools gibt es sie gratis dazu.

Filter und Skimmer: Der Filter fängt Partikel wie Haare, Gras, Laub, Staub, Sand usw. auf. Die Pumpe saugt das Wasser an, während der Filter den Schmutz auffängt. Wir empfehlen, den Filter einmal pro Woche und den Skimmer nach jedem Bad zu reinigen. Die Filter sollte man einmal im Jahr ersetzen. Wenn Sie sich entschließen, Ihren Whirlpool zu leeren, so ist es ratsam, bei der Wiederbefüllung einen neuen Filter einzusetzen.

3. Wie baut man seinen Whirlpool auf und wie pflegt man ihn?

3.1 Aufbauen des Whirlpools

A. Massiv-Whirlpool

Bei allen unseren Massiv-Whirlpools ist das technische Aggregat im Inneren verbaut. Das hat zwei große Vorteile: Erstens sieht man den Motor nicht und zweitens kann jeder den Whirlpool anschließen und den Whirlpool in Betrieb nehmen.

Um das Wasser Ihres Whirlpools zu reinigen, müssen Sie diesen nur an eine Steckdose anschließen und einen weichen Schlauch anbringen. Wenn Sie ihn im Freien anschließen, empfehlen wir Ihnen, den Stromzähler vor Schäden durch Spritzwasser zu schützen.

Wir empfehlen Ihnen aber, einige Personen um Hilfe beim Aufstellen zu bitten; bedenken Sie, dass ein Massiv-Whirlpool für 4 Personen rund 200 Kilogramm wiegt.

B. Schwimm-Whirlpool

Wir empfehlen Ihnen, eine Fachkraft mit dem Aufbau Ihres Schwimm-Whirlpools zu beauftragen.

3.2 Wartung des Filtersystems

Um den Wasserverbrauch zu begrenzen, leert man einen Whirlpool nicht vollständig (es wird davon abgeraten, ihn im Winter draußen stehen zu lassen, da sonst die Rohre einfrieren können).

Dafür braucht man ein gutes Filtersystem (alle unsere Whirlpools sind mit einer oder mehreren Filterpumpen ausgestattet) und eine leistungsstarke Wasseraufbereitung (alle unsere Whirlpools haben ein Entkeimungssystem mit Ozon).
Das Filtersystem

Ein effektives Filtersystem ist unverzichtbar, damit die Qualität und Sicherheit des Wassers in Ihrem Whirlpool gewährleistet ist. Wir empfehlen Ihnen, das Filtersystem kontinuierlich und mit geringer Leistung zu betreiben. So vermeiden Sie Veränderungen der Wasserqualität, vor allem wenn Ihr Whirlpool im Freien steht. Selbst wenn Sie Ihren Whirlpool monatelang nicht nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Filteranlage auf kleinster Stufe laufen zu lassen. So verhindern Sie, dass die Rohre einfrieren, wenn Ihr Whirlpool im Freien steht, oder dass Sie Ihren Whirlpool neu entkeimen und befüllen müssen, weil sich die Wasserqualität verschlechtert hat.
Die Filter und der Skimmer halten das Wasser sauber.
Der Skimmer:

Er ist die erste Station im Filtersystem Ihres Whirlpools. Er fängt nämlich die gröbsten Partikel auf, z. B. Haare, Gras, Laub usw. Diese Partikel bleiben dann im Skimmerkorb und werden durch die Klappe blockiert, damit sie nicht wieder ins Wasser gelangen. Wir empfehlen, den Skimmerkorb nach jeder Benutzung des Whirlpools zu leeren.
Außerdem müssen Sie die Produkte für die Pflege des Wassers in die dafür vorgesehene Öffnung im Skimmer geben.
Die Filter:

Nachdem das Wasser vom Skimmer angesaugt worden ist, wird es von der Pumpe bis zum Filter des Whirlpools geleitet. Wir empfehlen Ihnen, die Filter einmal im Monat zu reinigen und sie je nach Benutzungshäufigkeit des Whirlpools ein- bis zweimal im Jahr zu ersetzen.

Unsere Filter sind Kartuschenfilter, die zahlreiche Vorteile bieten:

- Der Platzbedarf ist minimal, denn die Kartusche ist in den Whirlpool integriert – im Gegensatz zu Sandfiltern im Freien, die darüber hinaus mehr Lärm erzeugen.

- Das System ist einfach: Setzen Sie den Filter auf den Verdrängungs- oder Ansaugkreislauf, damit das angesaugte Wasser gereinigt und anschließend wieder in den Whirlpool geleitet wird.

- Auch die Pflege ist einfach: Sie müssen anhand der Anzeige am Filter den Grad der Verschmutzung in der Kartusche ablesen. Reinigen Sie dann den Filter mit einer Bürste und/oder weichen Sie ihn ein, falls es nötig ist. Daher kauft man idealerweise zwei Filter, die man dann bei der Reinigung gegeneinander austauscht, damit sie möglichst lange halten. Trotzdem müssen Sie sie im Durchschnitt einmal jährlich wechseln.

- diese Filter führen eine Feinfilterung durch (15 Mikron)

- unsere Filter haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

3.3 Aufbereitung des Wassers

Weil das Wasser eines Whirlpools erhitzt wird und sich in einem abgegrenzten Raum befindet, ist nicht nur ein leistungsstarkes Filtersystem wichtig, sondern auch die Aufbereitung des Wassers. So verhindern Sie, dass sich Mikroalgen und Bakterien bilden, und das Wasser bleibt klar und sauber.

Für die Entkeimung des Wassers haben Sie mehrere Möglichkeiten: Brom, Aktivsauerstoff, Ozon oder Chlor.

Vom Einsatz von Chlor im Whirlpool wird abgeraten: Es verströmt einen starken Geruch, hat korrodierende Wirkung und ist empfindlich gegen hohe Temperaturen, d. h. ab 28 °C ist es weniger wirksam.
Brom ist unempfindlich gegen UV-Strahlen und Schwankungen des pH-Werts, eignet sich für hohe Temperaturen, hat keine reizende Wirkung und ist geruchlos.

Auch Aktivsauerstoff ist sehr wirksam und eine hervorragende Ergänzung Brom. Es regeneriert nämlich das verbrauchte Brom. Wenn die Temperaturen steigen, müssen die Mengen leicht erhöht werden. Aktivsauerstoff ist jedoch nicht mit Produkten auf Chlorbasis kompatibel.

Und die Aufbereitung mit Ozon, die in vielen unserer Whirlpools integriert ist, ist ebenfalls sehr wirksam. Damit können Sie das Wasser größtenteils ohne Chemikalien aufbereiten und Sie reduzieren den Härtegrad Ihres Wassers (die Kalkkonzentration). Dadurch erhöht sich die Lebensdauer Ihres Whirlpools. Es ist jedoch wichtig, das Filtersystem ständig laufen zu lassen und diese Aufbereitung mit einem der oben genannten Produkte zu ergänzen.
pH-Wert: Der pH-Wert wird auf einer Skala von 0 bis 14 gemessen. Sie können den pH-Wert ändern, indem Sie frisches Wasser in die Wanne geben, Luft einblasen oder ein Chemieprodukt verwenden. Ein ungünstiger pH-Wert kann zu Korrosion, Kalkablagerungen, schnellerer Verschmutzung der Filter und Hautreizungen führen. Je nachdem, welche Entkeimungsmethode angewendet wird, ist der pH-Wert nicht genau der gleiche: zwischen 7,0 und 7,4 bei einer Aufbereitung mit Aktivsauerstoff; zwischen 7,2 und 7,6 bei einer Aufbereitung mit Chlor oder Brom.

Kalk kann Schaum und Rost entstehen lassen, die Wasseroberfläche eintrüben, die Anlagen korrodieren lassen und Hautreizungen hervorrufen. Die Härte des Wassers in Ihrem Whirlpool darf 250 bis 500 mg pro Liter nicht überschreiten. Sie können diesen Wert regeln, indem Sie Brom, Aktivsauerstoff oder Ozon verwenden.

3.4 Regulierung des Wasser- und Stromverbrauchs

Ein Whirlpool verbraucht Wasser und Strom. Wer nicht aufpasst, bekommt schnell sehr hohe Rechnungen!
Hier sind ein paar Tipps, wie Sie den Wasser- und Stromverbrauch Ihres Whirlpools besser steuern können.

A. Wasserverbrauch

Man muss bei der Erstbefüllung eines 4-Personen-Whirlpools im Durchschnitt mit 700 bis 1.000 Litern Wasser rechnen. Zudem muss man einkalkulieren, dass ein bisschen Wasser durch die Hitze verdunstet; auch durch die Ein- und Ausstiege des Whirlpools und durch Spritzer entweicht Wasser.

Damit das Wasser seine tadellose Qualität behält, empfehlen wir, das Wasser einmal pro Monat zu dekonzentrieren, also ein Drittel des alten Wassers durch neues zu ersetzen.

Ein Tipp, wie Sie die Wasserverschmutzung und damit den Wasseraustausch begrenzen können: Spülen Sie sich ab, bevor Sie in Ihren Whirlpool steigen. Der Skimmer kann als Anhaltspunkt dienen, um eine Überfüllung des Whirlpools zu vermeiden: Das Wasser darf bis zur Mitte des Skimmers, höchstens aber bis zu seiner Oberkante reichen.

Das vollständige Ablassen des Wassers im Winter ist bei Swimmingpools üblich; bei Whirlpools wird davon aber dringend abgeraten.

Zum einen können Sie einen Whirlpool das ganze Jahr hindurch genießen, sofern das Wasser warm ist. Zum anderen besteht die Gefahr, dass bei der gründlichen Reinigung Teile des Whirlpools Schaden nehmen: Einige Teile können einfrieren, andere könnten verschmutzen, wenn sie der Luft ausgesetzt werden; außerdem können Rohre einfrieren. Zudem verbrauchen Sie Strom und Wasser, wenn Sie den Whirlpool wieder in Betrieb nehmen.

B. Stromverbrauch

Die Wassertemperatur: Das Wasser eines Whirlpools muss wärmer sein als das Wasser in einem Schwimmbecken (mehr als 32 Grad), aber nicht wärmer als höchstens 40 Grad. Wir raten Ihnen davon ab, länger als 10 Minuten bei 38 bis 40 Grad zu baden. Wenn Sie den Whirlpool länger als 10 Minuten benutzen, empfehlen wir Ihnen, 35 Grad nicht zu überschreiten.

Hinweis: Kindern und schwangeren Frauen wird davon abgeraten, den Whirlpool bei einer Temperatur von mehr als 35 Grad zu benutzen.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie die Wassertemperatur möglichst niedrig halten und somit den Stromverbrauch begrenzen können:

Wählen Sie vorzugsweise einen Whirlpool mit isolierter Wanne: Alle unsere traditionellen und Schwimm-Whirlpools haben eine Wärmeisolierung aus Glasfaser-Verbundstoff. So wird das Abfallen der Wassertemperatur weitgehend verhindert und der Energieverbrauch reduziert.

Legen Sie nach der Benutzung Ihres Whirlpools die Isolierabdeckung wieder auf, um Wärmeverluste zu vermeiden: Alle unsere Whirlpools werden mit einer Isolierabdeckung geliefert. Das hat einen großen Vorteil, was das Stromsparen und die Sauberkeit des Wassers angeht, denn die Abdeckung verhindert, dass Partikel wie Blätter, Federn oder Staub in den Whirlpool fliegen.

Halten Sie den Wasser-pH-Wert im Gleichgewicht: Der Heizwiderstand ist oft direkt mit dem Wasser in Kontakt, aber wenn der Wasser-pH-Wert nicht ausgeglichen ist, kann sich auf dem Heizelement Kalk ablagern, sodass beim Heizen mehr Strom verbraucht wird.

Achten Sie stets auf eine gute Filterung und wechseln Sie Ihre Filter je nach Benutzungshäufigkeit des Whirlpools mindestens einmal pro Jahr oder öfter: Ein gesättigter Filter hemmt den Wasserkreislauf und zwingt den Motor und die Heizung zu einem höheren Stromverbrauch.

Schalten Sie das Gebläse ab, wenn Sie den Whirlpool nicht benutzen: Das Gebläse erzeugt eine entspannende Wirkung, indem es von unten Luft einbläst, die Blasen erzeugt. Ist die Lufttemperatur niedriger als die Wassertemperatur, fällt die Wassertemperatur im Becken ab und die Heizung springt an, um sie wieder zu erhöhen.
Sie können auch in einen Unterstand investieren – nicht nur wegen der Ästhetik, sondern weil Sie so Ihren Whirlpool besser isolieren und verhindern, dass die Wassertemperatur zu stark absinkt. Außerdem können Sie dann problemlos und gut geschützt auch bei Regen baden.

4. Whirlpoolmarken

Ihr Online Shop für Möbel zu Discountpreisen

Ihre Garantien

Kundenmeinungen :

Folgen Sie uns

Kauf-unique.de ist eine Filiale der Gesellschaft Vente-Unique, die 2005 gegründet wurde und seit 2018 an der Pariser Börse notiert ist - Code ALVU - Tel: 030-20 20 10 44
Rue Jacquard - 93315 le Pré Saint Gervais - Frankreich